Am 10. September 2019 startete die „Initiative Lieferkettengesetz“, die wir unterstützen.
In zahlreichen Gesprächen mit Beschaffungsstellen, Herstellern und Händlern wurde ein breiter Konsens festgestellt, dass verbindliche gesetzliche Regelungen nötig sind.
Ohne ein #Lieferkettengesetz nehmen deutsche Unternehmen Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung im Ausland weiter in Kauf.

Die Verhandlungen auf Bundesebene gestalten sich nach wie vor schwierig. Lesen Sie dazu die Pressemitteilung der Initiative Lieferkettengesetz:
lieferkettengesetz.de