Schokolade ist ein Genussmittel. Kaum zu glauben, wenn man sieht, dass Unmengen davon vor Ostern gekauft werden. Leider macht sich dabei kaum jemand Gedanken über die Herkunft der Zutaten.
Vor allem die Kakaobauern in Westafrika verdienen nicht genug Lohn zur Existenzsicherung. Die großen und bekannten Schokoladen-Hersteller sind oft nicht bereit, faire Preise zu zahlen und damit Löhne zu sichern und Kinderarbeit zu verhindern.
Es gibt Alternativen. Schokolade aus fairem Handel lässt sich guten Gewissens genießen.
Aber es ist auch nötig, die Kampagne für faire Schokolade zu unterstützen. Und erleben Sie den Aufstand der Osterhasen!
Mehr Informationen gibt es hier.