Am 8. Juli 2015, 11-16 Uhr, wird in der Probstei in Leipzig ein so genannter “Bieterdialog” stattfinden. Beschaffungsverantwortliche und bei Ausschreibungen bietende Firmen kommen zusammen, um gemeinsam über die Herausforderungen und Möglichkeiten einer sozial verantwortlichen Beschaffung zu diskutieren.

Beim Einkauf der Öffentlichen Hand gibt es oftmals das Problem, dass sie gerne saubere Kleidung (unter fairen Bedingungen hergestellt) einkaufen möchte, Bieter aber nur begrenzt unabhängig nachweisen können, dass ihr Angebot den Anforderungen entspricht.  Wie kann das in Zukunft besser laufen?

Auf Einladung der Stadt Leipzig, des Entwicklungspolitischen Netzwerks Sachsen, des Eine Welt e. V. Leipzig und der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt!