Das Standardwerk für die Anwendung sozialer Kriterien in der öffentlichen Beschaffung ist nun in der Neuauflage erhältlich. Diese berücksichtigt die aktuellen rechtlichen Grundlagen nach der Novellierung des Bundesvergaberechts. Mit dieser Neuregelung im Vergaberecht wird den Ländern, Städten und Kommunen ein wirksames Instrument an die Hand gegeben, soziale und ökologische Standards vorzugeben und zu berücksichtigen. Wie dies konkret in der Umsetzung aussehen kann, dazu gibt die Publikation „Sozialstandards in der öffentlichen Beschaffung“ umfangreich Auskunft und kann ab jetzt bestellt werden unter: www.agl-einewelt.de. Die vollständige Pressemitteilung der agl finden Sie hier.